Zum Hauptinhalt springen

Neue Beziehungskisten im Bahnverkehr?

In den letzten Jahren kam es aus im In- und Ausland immer wieder zu Verzögerungen in der Fahrzeugnutzung. Beispiele sind der IC4 in Dänemark und der Talent 2 der DB-Regio. Bei lokbespannten Zügen stehen durch die Lokvermieter mehr Reserven zur Verfügung, als bei den einsatzspezifisch bestellten und gebauten Triebwagen. Die Fristen der Altfahrzeuge sind zum  Betriebsaufnahmetermin meist abgelaufen oder die Fahrzeuge sind teilweise schon wieder verkauft , sodass sie ohne Mehraufwand nicht mehr zur Überbrückung von Lieferverzögerungen bereit stehen. Auswege aus diesem leidigen Thema werden diskutiert werden.

Die Teilnahme ist kostenfrei; um Anmeldung unter berlin-brandenburg@DVWG.de wird gebeten.

 

Standort